Skip to Content (Press Enter)
Textgröße
Zeilenabstand
Kontrast
normal contrast icon
high contrast icon

Schwarzer Hintergrund mit gelbem Text

visittartu [at] visittartu.com (Rückmeldung)

Tartu

Die Stadt der guten Gedanken

Unternehmensumfeld

Das Wachstum und die Entwicklung des Gewerbes in Tartu werden von einer guten Infrastruktur, Fortschrittlichkeit, Umweltfreundlichkeit und der cleveren Ausnutzung des Potenzials ganz Südestlands unterstützt. In der Stadt sind knapp 16 000 Unternehmen registriert und die verbreitetsten Tätigkeitsfelder sind der Groß- und Einzelhandel, Reparatur von Motorfahrzeugen und Motorrädern, berufs-, wissenschafts- und technikbezogene Tätigkeiten, Bauwesen, Immobilienwesen, Transport und Lagerung, Information und Kommunikation sowie verarbeitendes Gewerbe. Es finden sich sowohl traditionelle Großunternehmen als auch innovative Start-ups. Zur Unterstützung bestehender und auch neuer Unternehmensformen wurden mehrere Kooperations- und Supportzentren geschaffen und vielseitige clevere Lösungen werden wertgeschätzt.

 

Unternehmerischen Menschen hilft die Tartuer Business-Beratung bei der Umsetzung ihrer Geschäftsideen. Sie bietet professionelle und kreative Beratung an, führt Schulungen durch, die von den Bedürfnissen der jeweiligen Zielgruppe ausgehen und sie initiiert und leitet Entwicklungsprojekte im Landkreis Tartu. Zur Beschleunigung der Unternehmensentwicklung kann man in verschiedenen Inkubatoren Hilfe bekommen: Der Inkubator des Tartuer Wissenschaftsparks hat zum Ziel, die Entstehung, Entwicklung und Tätigkeit wissenschafts- und technologielastiger Unternehmen zu unterstützen, indem sie sowohl Geschäftsentwicklungs- als auch Infrastruktur-Dienstleistungen anbieten. Der Inkubator des Tartuer Biotechnologie-Parks ist auf die Unterstützung der Entstehung, Entwicklung und Tätigkeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus den Bereichen Biotechnologie, Medizin und Tiermedizin spezialisiert.

 

Unternehmen aus dem Bereich der Kreativwirtschaft erhalten Unterstützung und Hilfe beim Zentrum für Kreativwirtschaft, das einerseits als Dachorganisation und andererseits als Unternehmensinkubator fungiert, indem es Kreativunternehmern rechtliche und wirtschaftsbezogene Beratung und Inkubationsdienstleistungen anbietet. 

 

Besonders schnell entwickeln sich in Tartu die Bereiche der Infotechnologie und Elektronik. Sie vereinen mehrere große und erfolgreiche Unternehmen und viele Start-Ups, was auch von der Unternehmenslandschaft der Stadt unterstützt wird. Hier sind einige bekannte Start-up-Unternehmen groß geworden, wie Playtech, Fortumo, Click & Grow, oder Mooncascade. Viele clevere Lösungen wie das mobile Parken, Elektrotaxis und der in der Streetart beliebte Spray-Drucker haben hier ihren Ursprung. Jedes Jahr findet in Zusammenarbeit mit der Stadt das größte Businessfestival sTARTUp Day statt, das Spezialisten aus der ganzen Welt, aber auch erst ein Start-Up planende, unternehmerische Enthusiasten zusammenbringt. Zur Unterstützung der Start-up-Szene sind mehrere Kooperationsmöglichkeiten geschaffen worden, zum Beispiel das Business- und Kommunikationszentrum sTartup HUB und der Spark HUB.

 

Der Spark HUB beherbergt außerdem Supportorganisationen für Unternehmen, zum Beispiel das SPARK Makerlab, die „Geschäftsstraße im Unternehmerdorf“ und SPARK Demo.  Das Makerlab ist die Verkörperung der weltweit weitverbreiteten makerspaces – offener Werkstätten für DIY-Fans – in Tartu, das unternehmungslustige Menschen und ihre Projekte vereint und unterstützt. Auf der „Geschäftsstraße im Unternehmerdorf“ kann man ein unternehmensbasiertes Rollenspiel spielen und SPARK Demo ist die Visitenkarte für das Gewerbe in Tartu und ganz Südestland. Im Demosaal kommen erfolgreiche produzierende Unternehmen, Exporteure, Werbeexperten, Arbeitgeber, inspirierte Neulinge und Supportstrukturen des Gewerbes zusammen.

Zuletzt aktualisiert: 01.03.2019